Andreas Neukirchner Rohr- und Kanalreinigung setzt auf Sanierungsanhänger vom Marktführer Spray-Liner®

Bergisch Gladbach, 20. Mai 2019. Spray-Liner®, Markführer im Bereich Sprühverfahren, hat dem Experten für Kanalsanierung aus Bad Sachsa Ende März einen vollständig ausgebauten Sanierungsanhänger am Spray-Liner®-Standort in Bergisch Gladbach übergeben. Dieser ermöglicht dem Sanierungsunternehmen einen flexiblen und mobilen Einsatz auf den unterschiedlichsten Baustellen.

Die Firma Neukirchner Rohr- und Kanalsanierung mit Sitz in Bad Sachsa kann auf eine langjährige Erfahrung in der Kanalsanierung zurückblicken und ist als Spezialist für TV Kanalinspektion, grabenlose Kanalsanierung, Wartung und Sanierung von Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheidern bekannt. Seit mehreren Jahren setzt der Experte auf die schnelle und kostengünstige Sanierung mit dem innovativen Spray-Liner®-Sprühverfahren.

Mit dem individuell und exakt auf die Kundenwünsche angepassten Sanierungsanhänger kann Neukirchner Rohr- und Kanalsanierung eine qualitativ hochwertige, schnelle und effiziente Sanierung vor Ort durchführen. Basis bildet ein Hapert K2700. Für eine schöne Optik und einen noch besseren Schutz gegen Kälte, wurden die Innenwände und die Decke isoliert und verkleidet. Darüber hinaus haben die Experten von Spray-Liner® eine Standheizung inklusive separatem Dieseltank eingepasst.

Beim Ausbau des Sanierungsanhängers wurde darauf Wert gelegt, möglichst viel Stauraum und Platz zu bieten: Halterungen und Verzurrmöglichkeiten zum Aufnehmen des Spray-Liner Systems, mehrere Schubladen, weiterer Stauraum sowie eine Werkbank mit Schraubstock wurden angepasst und eingebaut. Die Heckklappe des Anhängers dient als Rampe zum einfachen Be- und Entladen der Spray-Liner® Anlage.

 „Wir freuen uns mit dem neuen Sanierungsanhänger von Spray-Liner® jetzt noch flexibler auf die verschiedensten Anforderungen auf den Baustellen vor Ort reagieren zu können. Dadurch stellen wir einen noch schnelleren und besseren Service für unsere Kunden sicher“, fasst Andreas Neukirchner, Geschäftsführer Neukirchner Rohr- und Kanalsanierung, zusammen.

Das Spray-Liner® Verfahren vereinfacht die Sanierung schadhafter Abwasserleitungen. Kern ist ein patentiertes Sprühverfahren mit dem nur ein spezielles Epoxidharz von innen auf defekte Rohrleitungen gesprüht wird. Beim Spray-Liner®-Verfahren müssen – ebenso wie bei BRAWOLINER® – keine Wände und Böden geöffnet werden, um beschädigte Rohrleitungen zu sanieren. Spray-Liner® ist Marktführer im Bereich der Sprühverfahren und kann auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken.

 

Pressekontakt:

Monika Lauchner

Marketingreferentin

Blechhammerweg 13-17

67659 Kaiserslautern

Tel.: +49 631 20561 - 282

E-Mail: monika.lauchner@brawoliner.de